Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Verkaufsbedingungen: Die nachstehenden Verkaufsbedingungen gelten für alle
Kaufverträge, einschließlich der · zukünftigen, als einheitliches, untrennbares Ganzes,
gleichfalls für einzelne Teillieferungen. Der Besteller erkennt diese Verkaufsbedingungen
ohne weitere schriftliche oder mündliche Bestätigung an.

2. Preise: Die Preise verstehen sich – wenn nicht anders angegeben – freibleibend für Lieferung
ab Lager ausschließlich Verpackung, Fracht, Porto, Wert-und Transportversicherung.

3. Zahlungsbedingungen: Unsere Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen 2% Skonto oder 30
Tagen netto fällig. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder Aufrechnungen von irgendwelchen
Ansprüchen des Bestellers sind ausgeschlossen. Zahlungen durch Scheck sind erst nach
dessen Einlösung abgegolten, ebenso bei Zahlungen durch Wechsel, die unserer besonderen
Zustimmung bedürfen. Bei verspäteter Zahlung entfällt Skonto. Nach Ablauf von 30 Tagen
werden unter Vorbehalt weiterer Schadensansprüche Zinsen in Höhe von 1 % pro Monat
bzw. des zur Zeit banküblichen Zinssatzes berechnet.

4. Lieferzeit: Die angegebenen Lieferzeiten werden nach Möglichkeit eingehalten, sind jedoch
unverbindlich. Schadensersatzansprüche oder Verzugszinsen sind ausgeschlossen.

5. Versand: Wenn nicht anders vereinbart, erfolgt der Versand ab Lager und auf Gefahr des
Käufers, auch wenn Transportversicherung durch uns gedeckt ist

6. Mängelrüge: Beanstandungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich
anzuzeigen. Bei berechtigten Beanstandungen liegt es in unserer Wahl, unberechnet Ersatz
zu liefern oder entsprechende Gutschrift zu erteilen.

7. Eigentumsvorbehalt: Unsere Ware wird mit verlängertem Eigentumsvorbehalt geliefert
und bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (bei Bezahlung durch Scheck oder Wechsel bis zur
Scheck- oder Wechseleinlösung) unser Eigentum. Eine Veraußerung darf nur im ordentlichen
Geschäftsverkehr erfolgen. Erfolgt die Veräußerung der Ware vor Bezahlung unserer
Rechnung, so handelt der Besteller nur als Bevollmächtigter. Der Anspruch auf Zahlung des
Kaufpreises an den Dritten gilt in diesem Falle an uns abgetreten, und zwar in der Höhe der
uns noch zustehenden Forderung. Eine Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt
stehender Ware darf an Dritte zwecks Kreditbeschaffung, oder aus welchen Gründen immer,
weder übereignet noch überlassen werden. Pfändungen oder etwaige andere Verfügungen
von dritter Seite über unsere Ware sina uns sofort zu melden.

8. Gerichtsstand: Alleiniger Gerichtsstand ist bei allen aus dem Vertragsverhältnis mittelbar
oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten Idar-Oberstein.

9. Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen dieser Verkaufsbedingungen nicht.

10. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.